RIT
Coaching - RIT - Sprachtraining

RIT Reflexintegrationstraining


Verkrampfte Stifthaltung, ungeschickter Umgang mit Messer und Gabel? Das Binden von Schuhbändern klappt einfach nicht? Das Ausmal-/Arbeitsblatt liegt quer? Es kommt zu Buchstabenverdrehungen, beim Rechnen werden die Zahlen verwechselt? Unruhige Sitzhaltung? Oder ist das Sitzen eher ein "Liegen auf dem Tisch"? Umgebungsgeräusche werden als störend empfunden? Konzentrieren scheint unmöglich? Immer wieder diese Wutausbrüche "aus dem Nichts"? Häufiges "vor sich hin träumen"?

 

Sind Ihnen solche oder ähnliche Dinge bei Ihrem Kind schon einmal aufgefallen? Gibt es von den Erzieherinnen in der Kindertagesstätte oder den Lehrkräften in der Schule immer wieder unerfreuliche Rückmeldungen zum Verhalten Ihres Kindes? Gehen Sie oft ratlos aus Elterngesprächen heraus?

 

Es besteht die Möglichkeit, dass es sich bei den oben erwähnten Verhaltensweisen um die Auswirkungen noch vorhandener frühkindlicher Reflexe handelt. Was ist darunter zu verstehen?


Jeder Mensch entwickelt bereits im Mutterleib bestimmte Bewegungsmuster, die sich stereotyp wiederholen und dazu beitragen, den Reifungsprozess des Kindes zu steuern. Diese Reflexbewegungen tragen zu einer optimalen Verknüpfung der verschiedenen Gehirnareale bei. Im Laufe des ersten Lebensjahres sollten diese automatischen Bewegungen jedoch "gehemmt" (oder „integriert“) werden, um die weitere altersgerechte Entwicklung des Kindes nicht zu verzögern. Bleiben frühkindliche Reflexe ganz oder zum Teil aktiv können sie jederzeit ausgelöst werden und ein Grund für anscheinend unerklärliche Schul- und Verhaltensprobleme sein.

 

Ein RIT Reflexintegrationstraining könnte hier Abhilfe schaffen.


RIT steht für ReflexIntegrationsTechniken und ist ein effizientes Unterstützungsprogramm sowohl für Kinder ab dem Vorschulalter als auch für Jugendliche mit Schul- und Lernproblemen sowie motorischen Auffälligkeiten. Im Verlauf des Trainings kann ein Prozess angestoßen werden, der das nachträgliche Integrieren (Hemmen) der frühkindlichen Reflexe ermöglicht. Darüber hinaus ergänzt das RIT Training eine logopädische Therapie, Ergotherapie oder LRS Therapie.


Das RIT Training dauert zwischen 6 und 12 Monaten wobei ca. alle 4 Wochen eine Stunde in meinen Räumlichkeiten stattfindet. Zwischen diesen Treffen werden zu Hause täglich einfache Übungen durchgeführt (ca. 10 Minuten Zeitbedarf). Die RIT Übungen tragen maßgeblich zum Erfolg des Trainings bei. Eine Unterstützung durch die Eltern ist hierbei sehr wichtig.

 

Weitere Informationen:

https://youtu.be/GXuOSAuhFKM

https://rit-reflexintegration.de/eisengarten


Damit Sie herausfinden, ob das RIT Training eine sinnvolle Unterstützung für Ihr Kind sein könnte, bitte ich Sie, den nachstehenden Fragebogen herunterzuladen, auszufüllen und mir zur kostenlosen Auswertung zukommen zu lassen. Ich werde mich dann baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Fragen beantworten.


https://rit-reflexintegration.de/files/2181/fragebogen-okt18-eltern-copy-20200305-115252.pdf


Als zertifizierte RIT Reflexintegrationstrainerin und Partnerin des Sieber & Paasch Instituts erläutere ich Ihnen das RIT Konzept gerne persönlich, telefonisch oder per Zoom. RIT gibt es auch als Gruppentraining in Kindertagesstätten und Schulen. Auf Anfrage komme ich zu einem Kurzvortrag in die Kindertagesstätte oder Schule Ihres Kindes.


Rhythmic Movement Training together with Primitive Reflex Integration is available in English language, too:


https://rit-reflexintegration.de/files/1148/rit-questionnaire-englisch.pdf


Please contact me for further information.

Haben Sie Fragen? Brauchen Sie Unterstützung? Ich freue mich, von Ihnen zu hören:


Eva Eisengarten

Domblick 29

51381 Leverkusen-Berg. Neukirchen

Copyright © All Rights Reserved

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Akzeptieren